SUCHE
GO
EN /  ES /  IT /  DE /  FR
GREEN PROMOTIONS · NATURAL COMMUNICATION
Síguenos en FacebookSíguenos en Twitter

Omo

OMO, ein Waschpulver von Unilever in einer Cobranding-Aktion mit einem Verlag und dem Buchhandel. Jede Packung Waschpulver wurde mit einer Saattüte als on-pack bestückt. Der Name der Aktion war „Der Garten der Kindheit“. Durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel konnte man das gleichnamige Buch eines bekannten dänischen Autors gewinnen. Beide Kooperationspartner waren sehr zufrieden mit dem hohen response, der über die Teilnahme im Internet gemessen werden konnte.

Fallstudie - Fundraising

Fundraising ist ein geeignetes Mittel, um medizinische und wissenschaftliche Forschungen zu unterstützen und denen Hilfe zu geben, die in Not sind. Dank der sehr langen vertrauensvollen Zusammenarbeit von Industrie und Handel mit Spendenorganisationen in Italien, konnten sehr viele dieser Hilfsprojekte realisiert werden. Pflanzen, Saaten und Blumenzwiebeln haben sowohl als Werbemittel wie auch als Verkaufsartikel sehr dazu beigetragen, den Erfolg und die Bedeutung der
Hilfsprojekte zu steigern.
Seit Dezember 2004 setzt sich OBI Italia, Europas großer Bau- und Gartenmarkt, mit einem Fundraising Projekt für den Kampf gegen den Neuroblastom-Kinderkrebs ein. Das wesentliche Ziel ist die Unterstützung der Forschung bei Neuroblastomen und Tumorerkrankungen bei Kindern.
Die Initiative trägt den Namen “Una Vite per la Vita”. Dieses Wortspiel aus dem Italienischen übersetzt heißt soviel wie “Eine Schraube für ein Leben“ und macht deutlich, dass man mit einer gekauften Schraube im OBI Markt viel bewirken kann.
Während der Weihnachtszeit spendet OBI für jeden getätigten Einkauf € 0,50 an die „Associazione Italiana per la Lotta al Neuroblastoma“. Über diesen Weg weiß jeder Kunde, dass er mit seinem Einkauf, und das völlig unabhängig von dem Wert seines Einkaufs, diese beispielhafte Sache unterstützt. Als Dank für seine Spende erhält jeder Kunde eine kleine Blumensaattüte, die ihn später als Blumenpracht an seine Unterstützung erinnern soll.
Seit der Einführung des Hilfsprojektes im Jahr 2004 produziert und liefert promo seeds Italia die Saattüten für diese Aktion. Zwischen 2004 und 2007 wurden insgesamt 450.000 speziell bedruckte Saattüten ausgeliefert. Die abgefüllte Saat wechselte jährlich. Bisher wurden Sonnenblumen, Vergissmeinnicht, Stiefmütterchen und Margeriten eingesetzt. Innerhalb dieser 4 Jahre „Una Vite per La Vita“ war es möglich, die stolze Summe von € 350.000 für die Neuroblastom-Forschungsarbeiten zur Verfügung zu stellen.
Zwischen dem 19. und 21. Dezember 2008 wird OBI ein neue Art von Saattütchen mit Vergissmeinnicht-Saat einsetzen. Es handelt sich dabei um ein Lesezeichen. Auf den ersten Blick sieht es wie ein normales Tütchen aus, aber Dank einer speziellen Abfüllung und Verschweißung wird daraus eine Doppelfunktion: ein Saat-Lesezeichen. Die Idee und die kreative Umsetzung von promo seeds führen dazu, dass das Hilfsprojekt noch sehr viel länger von den Kunden wahrgenommen wird.
Nachdem die Saat gesät wurde, muss die Tüte nicht weggeschmissen werden, sondern kann weiterhin als Lesezeichen verwendet werden; das schont die Umwelt.
Umweltgerechtes Verhalten, soziale Verantwortung, Einsatz für krebskranke Kinder und Fundraising zur Unterstützung medizinischer Forschung, all das findet sich in diesem Projekt wieder und offenbart: Blumen sind die schönste symbolische Sprache der Welt.

Substral & Bosch

Promotion-Saattüten mit 2 werbenden Unternehmen
Weniger Werbekosten = größerer Erfolg
Beide Partner haben die Hälfte der Kosten mit einer größeren Aufmerksamkeit

SUBSTRAL, der führende Anbieter von Flüssigdünger und BOSCH, bedeutender Produzent im Bereich Gartenwerkzeug, haben sich zu einer Promotionaktion in Dänemark, Schweden und Norwegen zusammen geschlossen.
Die SUBSTRAL Flaschen wurden mit einem Saat-Flaschenanhänger versehen, der mit einer Sommerblumenmischung gefüllt war. Auf der Saattüte, die ein kleines Geschenk von SUBSTRAL und BOSCH war, wurden Informationen über die Gartengeräte von Bosch gegeben. Gleichzeitig konnten die Verbraucher an einem Internet-Gewinnspiel auf den Websites der beiden Unternehmen teilnehmen. Die Resonanz war überwältigend. Die Partner waren nicht nur über die Teilnehmerzahl erstaunt, sie haben sich auch über die Verbraucher gefreut, die sich auf den Websites über die Produktpalette informiert haben.